SmartHome,Unterhaltung

HP Slate 21 erobert Küche

19 Jan , 2014  

So, da isses nun, das große „Tablet“ für die Küche. Der oldsschool Familienplaner in Papierform hat ausgedient.  Gastbeitrag von Frank aka FuRanKuIch konnte meine Frau davon überzeugen – vor allem dadurch, dass ich hin und wieder vergaß, Termine einzutragen, natürlich völlig unbeabsichtigt – dass eine praktischere Lösung her muss. Meine erste spontane Idee war die eines Monitors in der Küche, der irgendwie online gebracht werden sollte und erst mal in erster Linie den Familienplaner ablösen sollte. Bei Teddy nachgefragt, der gerade die gleiche Idee hatte und sich schon einen 24″ Touch Monitor von Acer mit Android drauf bestellt hatte. 24″ schied wegen der Größe aus, da das Teil schon einen Platz an der Wand mit Halterung zugewiesen bekam und ein 21″ Monitor da gerade so hingepasst hätte. Die beiden Kandiaten von Acer und Viewsonic hatten zwar die richtige Größe, sahen aber irgendwie nicht wirklich gut aus. Bin dann auf den HP Slate 21 gestoßen, der mit seinem weißen Rahmen wesentlich unauffälliger daher kommt, mal abgesehen von seiner Größe an sich. Also günstigstes Angebot rausgesucht und bestellt. Als sich das Teil bereits auf dem Weg zu uns befand, kam Nachricht von Teddy mit dem Hinweis auf eine Aktion bei HP, bei der das Gerät für 333,00 Euronen zu haben war. Also dort bestellt. Am Tag der Bestellung kam das Gerät vom anderen Versender an und ich konnte es nicht auspacken *heul*, da ich es gleich wieder zurückschicken wollte. Bei 33,00 Euro Ersparnis konnte ich meinen inneren Schweinehund aber bezwingen.
Dann kam das Teil, ausgepackt und festgestellt, dass der gedachte Platz nicht wirklich optimal war. Der einzige alternative Platz schied aus, da dort das Kabel komplett sichtbar gewesen wäre und vor einer größeren Aktion mit Schlitz schneiden und verputzen scheute ich mich. Also einfachste Lösung, auf die Anrichte neben die Kaffeemaschine, ohne Wandhalterung. Sehr praktisch, da sich direkt dahinter die Steckdosen befinden und mit dem Monitor auch noch verdeckt werden, also WAF komplett abgedeckt :). Auf den Fotos zu erkennen. Kann man bestimmt stylischer lösen, bin gespannt auf Teddy’s Lösung, der wohl eine saubere Wandmontage durchführt.

Der Haupt Use Case, der Kalender wird mit der App „acalendar“, die ich schon auf meinem Smartphone und dem Tablet verwende, gelöst. Ist für mich alles noch etwas Neuland, aber alle Termine aus dem Familienplaner sind bereits eingetragen, der in acalendar befindliche Geburtstagskalender auch gepflegt (noch ein größeres Papier aus der Küche abgelöst) und dann noch die Ferienkalender Bayern bis 2017 importiert, damit sind die Requirements erfüllt.

Der Appetit kommt beim Essen, also gleich noch eine ToDo Liste installiert, die es auch für den PC gibt (wunderlist, danke an Teddy für den Tipp). Außerdem höre ich gern Radio, wenn ich koche und bisher hatten wir keins dort (WAF), also radio.de installiert. Gefällt mir sehr gut, aber da gibt es so viele, da hat jeder bestimmt einen anderen Favoriten. Der Sound ist aber erwarteterweise nicht der Brüller, mal sehen, brauche noch einen anständigen Bluetooth Lautsprecher, der aber den WAF erfüllen muss, Tipps immer her. Sollte ausgewogen Klingen, aber trotzdem nicht zu groß daher kommen.

Weiterer Use Case: Online Rezepte, habe heute gleich mal mit chefkoch.de auf dem Monitor ein Rezept nachgekocht und dabei festgestellt, dass der Platz wirklich gut gewählt ist. Sehr praktisch.

Und dank meines Sat Receivers VU+ Duo kann ich auch gleich noch fernsehen, allerdings tut sich der Receiver beim Streamen von HD Inhalten schwer und es ruckelt ein wenig, nur wenig, aber doch spürbar. Das Nachfolgemodell VU+ Solo2 (hat auch zwei Tuner) würde das wohl besser hinbekommen, allerdings hat es nur einen 2.5″ Schacht für eine interne Festplatte und in meinem jetzigen steckt eine 1TB 3.5 HD drin. Alternativ könnte ich auch auf meinen Server aufnehmen und Streamen, aber der läuft wegen des Stromverbrauchs nicht ständig. Also ist das Thema erst mal hinten angestellt, bisher habe ich auch noch nicht wirklich geguckt, daher ist das eher ein Nice to Have.

Mal sehen, was sich sonst noch an Apps ansammelt, vielleicht was zum telefonieren mit Bild, ala Skype, bin gespannt, bisher bin ich begeistert von der Lösung, Julia auch :)

P1010833 Der Haupt Use Case

P1010834 Der Koch Use Case

,


Comments are closed.